18 Feb 2009

Selber ist besser

Im Supermarkt gibt es die Zutaten. Mischung bestimmen wir selber. Und wenn ich Supermarkt sage, meine ich z.B. einen Bio-Supermarkt. Aber auch bei Aldi und Co. habe ich schon beste Zutaten gesehen bzw. gekauft.

Oft ergeht es dem "Müsli-Beginner" leider so, daß die ersten 2-3 getesteten Sorten irgendwie wie Nahkampftraining schmecken und dann wird dieses wunderbare Nahrungsmittel verdammt, weil verkannt. Sprüche wie Müslifreak oder ein Öko-Schlabberlatschen Image kommt auf und schon geht's zurück zu Brötchen mit Streichmettwurst zum Frühstück.

Dabei ist die Idee, welche uns wieder näher ran an das Müsli bringt einfach umzusetzen. Kauf dir diverse Sorten in Kleinstmengen und mische dir dein eigenes Müsli. Selbst teurere Schokoladensorten braucht man nicht fertig kaufen. Einfach nach Bedarf und Belieben Kakaopulver reinmischen. Das gleiche gilt für Obstmüsli. Besser eine Banane heute und vielleicht einen Apfel morgen in die Schale schnibbeln. Billig und gesund. Die Grundsorte Haferflocken ist ideal zum Strecken, für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Behälter zum Aufbewahren der Mischung gibt's im Supermarkt.
Der dümmste Spruch den ich gestern hörte ist wohl, ich kann mich nicht BIO ernähren, zu teuer. Think!