22 Jun 2009

Ein Zuhause haben


Jeder nennt irgendeinen Ort sein Zuhause. Sicher gibt es eine Menge Menschen, welche obdachlos sind oder auch momentan nicht genau wissen, wo denn ihr Zuhause ist. Doch alle die, die jetzt diesen Blog lesen (können) haben ein Zuhause. Und darüber sollte sich jeder freuen, denn global gesehen ist das gar nicht selbstverständlich. Manche wohnen z.B. nur in einer solchen Kiste, wie im Foto zu sehen. Aber das wichtigste Zuhause, muß unser eigener Körper sein. Stets gut gepflegt, gut versorgt, sorgsam behandelt und immer in "Top" Form gehalten. Wir haben nur diesen einen, auch wenn manche mal das ein oder andere "Ersatzteil" benötigen und wenn sie Glück haben auch bekommen.
Liegestütz heute: 40
Foto: Bandar Iman Khomeni, Iran, 2006

3 comments:

home said...

ab in die Kiste mit dir

Anne said...

Zuhause ist doch eigentlich da ,wo man sich wohlfühlt.Da spielen ja eigentlich die Mitmenschen auch eine wichtige Rolle.Zufriedenheit ist der größte Reichtum und da ist die kleinste Hütte gemütlich-mein Zuhause.

alois der bayernfan said...

mei hoam is mei kassel, wie der bayer sagt