2 Jun 2009

Kleine Pillen - Große Wirkung

Eine Medikamenten-Sucht ist so mit das Schlimmste, was einem passieren kann. Oft vollkommen legal vom Arzt verordnet, manchmal auch von der Mutter aus dem Medikamentenschrank gestohlen, oder sogar selber auf einem schwarzen Markt oder per Internet bestellt.

Seien es Schlafmittelchen, stimulierendes für das Gemüt oder etwas gegen Schmerzen aller Art. Jedes zuviel, jedes unkontrollierte Einnehmen von Medikamenten kann in einer der schlimmsten Süchte enden. Medikamentensucht! Meist kommt sie schleichend. Keine Alkoholfahne. Keine äußeren Anzeichen. Anfangs keine Verhaltensänderungen welche anderen bemerkbar sind. Meist ist die Einnahme völlig legal. Oft sogar vom Arzt verschrieben, von der Krankenkasse bezahlt. Vorsicht Tablettensucht! Finger weg von den Pillen kann ich nur sagen.
Foto: Pillen, 2009

8 comments:

S. said...

Ich finde deine Webseite sehr schön und informativ. Könntest ruhig mehr über Yoga und gesundes Essen schreiben. Auch vielleicht mehr auf Frauen eingehen würde ich toll finden.

Horst said...

Regelmäßige Liegestütz heute: 34
Einen schönen Tag wünsche ich allen Leser/innen !

Gerold Sprein, Taunuswald said...

Wahrscheinlich über 2 Mio. sind in unserem Land süchtig nach tabletten und es scheint kein gesellschafftliches Thema zu sein. vor dem Hintergrund des sportlichen Doping geht das halt so auf. Ich kenne jemanden in der nachbarschaft der regelmäßig aufputschmittel nimmt, damit er seinen Job als Marktleiter in einem Supermarkt "überlebt".Das Thema verdient es stärker beachtet zu werden.

Anonymous said...

Kopfschmerzen sind doch schlimmer als alles andere.

wunderheiler said...

Wer Pillen unbedingt nehmen will dem ist auch nicht zu helfen. Ist ja wie mit den Alkis, versuch mal einem alki die Flasche wegzunhmen, null Chnce sag ich dir. Kopfschmerzen kommen ja meist von irgendetwas und du solltest vielleicht mal mit deinem Arzt die ursache rausfinden

Anonymous said...

geanu und so verschwommen wie das >Foto sind dann auch die Kulleraugen. Aber macht ja keine Alofahne und somit legitim und akzeptiert

Anonymous said...

absolutly right

Gaidy said...

Von einem Abhängigen,ich schlucke seit ca.30zig Jahren Bromazepam,Beruhigungsmittel.Jetzt im Jahre 2010 kam durch eine Untersuchung heraus,"ich habe zu hohen Blutdruck",seitdem keine Pille der Pharma-verbrecher mehr.Dieser Artikel wurde verfasst am 08.03.2011,----mal sehen ob ein Feedback kommt.