15 Jun 2009

Nur aus Schaden klug?

Leider werden die meisten erst durch Schaden klug. Und so verhält es sich auch mit den Todesursachen Nr.1
Erst der Beginn einer schweren Erkrankung motiviert meistens zu einer gesünderen Lebensweise. Übergewicht und Rauchen gelten als Begleitfaktoren der Nr. 1 Todesursachen. Dennoch ist es schwierig, Menschen zu einer Verbesserung ihrer ungesunden Lebensweise zu bewegen. Viele Menschen ändern erst mit dem Eintritt einer schweren Erkrankung, wie etwa Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes ihre schlechten Lebensgewohnheiten und stellen das Rauchen ein oder ändern ihre falsche Ernährung. Selbst wenn Menschen ein Bein abgesägt wird, kann es durchaus sein, dass der arme Schlucker trotzdem weiter raucht. Das liegt aber auch am System unserer Krankenversorgung. Es gibt teure chirurgische Einrichtungen mit Spezialisten, aber für eine Suchttherapie wird kein Geld eingesetzt.

1 comment:

DoktorNo said...

Schon mal was von Dummheit gehört?