28 Jun 2009

Positive Einstellung


Sonntag bietet sich als Ruhetag an. Wenn wir ein Ziel verfolgen, ein Projekt bearbeiten, irgendeine Arbeit jeglicher Art über einen längeren Zeitraum verfolgen, ist es ratsam pro Woche einen Ruhetag einzulegen. Ich empfehle Sonntag, weil dieser Tag auch größtmögliche Schnittstellen mit den gesellschaftlich vorgegebenen Strukturen bietet. Also Sonntag mal "nichts" tun. Nichts bedeutet hier weg von der Routine, die Seele baumeln lassen, dem Körper eine Ruhephase geben.
Für mich bedeutet das, ich entspanne mich am besten in der freien Natur. Pflanzen und Tiere beobachten, Himmelserscheinungen, selbst den Wind kannst du beobachten. Am liebsten ist es mir einen ruhigen Fleck im Park oder im Wald aufzusuchen, wer nahe bei ein Gewässer findet kann sich besonders glücklich schätzen. Und dann sitze ich einfach da und lade mir die Batterien wieder auf, indem ich positiv denke. Der Löwenzahn hilft dabei als gutes Beispiel. Im Ziergarten, selbst im Zengarten wollen wir keinen Löwenzahn sehen. Automatisch bedeutet er dann etwas Negatives. Doch grundsätzlich und besonders in der freien Natur steht auch der gemeine Löwenzahn für etwas Positives. Um gesund zu leben, ist es äußerst wichtig, sich von möglichst vielen Negativen Einflüssen fernzuhalten. In positiver Atmosphäre gelingt das gesunde Leben besser.

3 comments:

Horst Lindenau said...

Liegestütz heute: 50
Bei den täglichen Übungen wie Yoga und Meditation mache ich keine "Sonntagspause". Hier sind die Ruhe- und Arbeitsintervalle gesondert organisiert. Bei meinen Liegestützen halte ich mich an einen ungefähren 6/1 Tage Rhytmus, jedoch variiert dieser.

AngelPhi said...

Liegestütz heute 20!!!!!! Ich bin so stolz auf mich und sehe auch dass meine regelmässigen Übungen echt was gebrtacht haben. Es funktioniert . Jippieh!!! :-))einen schönen Sonntag allen. Eure Angie

Horst Lindenau said...

AngelPhi, schade daß du nicht in der Nähe von Bremen wohnst. Ich hätte dich gerne als Schüler. Deine Zielstrebigkeit und Disziplin ist sehr erfreulich. Auch Dir einen schönen Sonntag noch,
herzlichst Horst Lindenau