20 Jul 2009

Das richtige Leben

Wenn ich gestern davon berichtet habe, selbst im Zensitz die Tastatur meines PC bedienen zu wollen, soll das bitte nicht den falschen Eindruck erwecken. Auch wenn die modernen Kommunikationsmittel zum Leben dazugehören, ihr Wert kann nie erstrangig werden. Da Leben spielt sich woanders ab. Weder die Soap im TV noch die sms kann den Kontakt mit richtigen Menschen ersetzen. Leider gibt es aber schon sehr viele Menschen, die man als beinahe verloren bezeichnen muß. Sie konsumieren mehr Stunden Fernsehen als sie für Arbeit aufwenden. Was für eine reiche Gesellschaft! Oder sie sitzen solange vor dem PC Bildschirm, bis ihre Augen schon in jungen Jahren wesentlich an Sehschärfe verlieren und sie zwar wissen, was in der Welt los ist, aber nicht mehr in der Lage sind, sich selbst oder ihren Alltag zu organisieren. Dicke geben sich als die tollen Entertainer in Chats aus, welche jede Frau, die dann oftmals auch ein Mann sein kann, erobern. TV-ler identifizieren sich mit den Fernsehstars und vergessen ihre nahen und eigenen Schicksale. Zudem werden die Medien eingesetzt, um die Menschen schön zu verdummen. Aber das weiß ja jeder, aber keinen stört's. Schönen Montagmorgen wünsche ich!
Liegestütz heute: Technik Übungen

1 comment:

AngelPhi said...

Ja, das ist wahr, das echte leben ist hier bei meinen Kindern und nicht im Internet oder vor dem Fernseher. heute Liegestütz wieder 15.