3 Aug 2009

Der Pflug


Im Sanskrit als Halasana bezeichnet, ist der Pflug eine Asana, welche verschiedene Bereiche im Körper anspricht. Diese Yogaübung hilft gegen Übergewicht, speziell Hüftfett und das sogenannte Absacken des Magens wird angesprochen, Störungen der Menstruation und während der Menopause werden positiv beeinflusst, Pubertätsprobleme lassen sich durch diese Asana lösen, sowie eine positive Beeinflussung auf die Schilddrüse kann erwartet werden. Und das ganze ohne einen Cent zu bezahlen. Denn Yoga läßt sich beinahe immer und überall praktizieren. Im TerLiMa Yoga hat diese Asana eine herausgehobene Stellung.

2 comments:

Claudia said...

Kann man bei diesen Yogaübungen eigentlich etwas falsch machen?

Horst Lindenau said...

Wie bei einem gewöhnlichen Kochrezept. Natürlich können auch Yoga Asanas verschieden, völlig neu oder sogar falsch und dann für den Übenden eventuell sogar schädlich sein. Deshalb kann Yoga auch nicht aus dem "Kochbuch" erlernt werden, sondern NUR BEI EINEM (GUTEN) LEHRER/IN. Und trotzdem gilt auch hier, leichte Anfänger Asanas, eventuell nicht 100% "richtig" ausgeführt, sind allemal besser als auf dem Sofa zu sitzen. Es gibt große Unterschiede zwischen den Asanas. Jeder kann natürlich die Totenstellung auch aus einem Buch erlernen, aber der Kopfstand dagegen erfordert langjähriges Training mit richtiger Anleitung.am besten ist es, sich einer guten Yogagruppe anzuschliessen und das geschriebene Wort und Bilder nur als Inspiration zu nutzen.