8 Jul 2009

Kofferradio am Ohr

Da berichten die Medien über einen Event bei dem sich hunderte junge
Menschen treffen und allen ist gemeinsam, daß sie Kopfhörer tragen. Wie
berichtet wird, handelt es sich hier um das erste Treffen dieser Art. Na toll,
wenn sich tausend Leute treffen und nur mittels Handzeichen oder Schreien
verständigen können. Erinnert mich an Szenen vor 30 Jahren als ich die
ersten Male Afrika besuchte. Einige Einheimische fanden es hundert Prozent
cool, mit einem möglichst dickem Radiorecorder am Ohr an der Straßenecke
zu stehen. Ein Bericht bei Spiegel-online:

http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,634540,00.html
Der Kreis schließt sich, wenn die Kopfhörer von heute wegen Schwerhörigkeit
gegen den auf Anschlag gedrehten Fernseher getauscht sind.

3 comments:

DoktorNo said...

Denn sie wissen nicht was sie tun. Aber den Vergelcih mit den dicken Radios find ich widerum cool.

Anonymous said...

aber immerhin kurbelt das die wirtschaft an. 1500 paar kopfhörer, müssen ja auch die neuesten sein, weil sehen und gesehen werden und so hat die indusreie was zu tun. think!

Anonymous said...

und immer la la la bla bla am ohr