25 Aug 2009

Gefahren durch Energiesparlampe


Medien berichten heute von gesundheitlichen Gefahren und Risiken, welche durch die Energiesparlampe verursacht werden. In einem Rundumschlag wird gewarnt, Energiesparlampen könnten Krebs, Depressionen und sogar Diabetes auslösen. Fakt ist, die neuen Energiesparlampen sparen Strom und somit Geld. Fakt ist aber auch, daß sich da ein Produkt als umweltfreundlich einschmuggelt, welches zumindest in der Entsorgung Probleme bereitet. Und das nicht nur wegen des hohen Quecksilbergehalts in den neuen Leuchtmitteln, sondern vielleicht auch wegen difuser Strahlungen, welche von den Leuchten ausgehen.

Wie dem auch sein. Die Lampen kommen, die herkömmlichen Glübirnen werden nach und nach vom Markt verschwinden. Und wer sich vor irgendwelchen Nebenwirkungen fürchtet, dem sei geraten, öfter mal im Dunkeln sitzen. Öfter mal rausgehen anstatt drinnen mit Beleuchtung zu sitzen. Öfter mal Fernseher, Handy, Computer, Stereo, Mikrowelle, oder Kopfhörer abschalten. Dann hat auch die Gefahr durch die neuen Energiesparlampen ihren Stellenwert. Ich meine äußerst gering.
Foto: Energiesparlampe 100W, 2009

5 comments:

DoktorNo said...

Leuchtet ein

Anonymous said...

Kerzenschein ist auch schön und ungefährlich in Richtung Gesundheit.

Flamme said...

kannst aber abbrennen ;)

Anonymous said...

Geht auch ohne Feuer!

En said...

Und was ist erst mit dem Quecksilber in diesen "wunderbaren"
Sparlampen!Die entsorgung ist ja unheimlich aufwendig-aber ich denke das kurbelt wieder die "Wirtschaft" auf ein Höchstmaß an!-Augenauswischerei