22 Aug 2009

Massage Teil V


Das Ohr setzt sich zusammen aus dem Aussenohr, dem Mittelohr und dem Innenohr. In der Akupunktur wird das Ohr gerne angesteuert, repräsentiert es doch beinahe den ganzen Körper und ist ohne große Umstände verfügbar. Zur weiteren Sensibilisierung unseres Körpers, möchte ich heute eine Ohrmassage vorstellen.einzelne Bereiche des Aussenohres werden bestimmten Körperregionen und/oder Verhaltensweisen, z.B. Sucht, zugeordnet. Es gibt hier verschiedene Ansichten, ich empfehle eine der im Netz verfügbaren "Ohrenkarten" auszuwählen und sich an dieser zu orientieren.

Dann kann mit der Massage begonnen werden. Mit sauberen Händen wird nun das Ausssenohr leicht behutsam massiert. Nimmt man hierzu den Daumen und den kleinen Finger, läßt sich die Massage noch intensivieren. Jedoch nicht in das Mittel- und Innenohr fahren. Lediglich das Aussenohr wird betastet, belebt und erfahren. Ausprobieren! Ein wunderbares Erlebnis und herrliche Entspannung in nur fünf Minuten.

No comments: