30 Sep 2009

Rückschau halten


Der Monat September ist beinahe vorüber und das ist ein guter Zeitpunkt eine Bestandsaufnahme zu machen. Ein Monat Zeit, 30 Tage, was ist passiert in diesem Zeitraum? Habe ich die Zeit genossen und bewußt erlebt? Oder sind die Tage und Nächte einfach so vergangen, gedankenlos und planlos verstrichen? Wie steht es mit meinen Finanzen? Habe ich aktiv etwas für meine Gesundheit getan? Wen wollte ich treffen und was mußte erledigt werden?
Zeitabstände eignen sich gut, eine Rückschau zu halten. Das kann sogar jeder einzelne Tag sein, am Abend mal eben kurz Revue passieren lassen, was war los? Diese Rückschau Zeiträume kann jeder individuell festlegen. Und es muß nicht immer nur der 31. Dezember sein, um zurück zu blicken oder auch neue Vorsätze zu fassen.
Foto: HDL, 2009

2 comments:

Anonymous said...

manchmal hilft eine vorschau besser als ein rückwärts wenden

vorzurück said...

aber nur mit einer vernünftigen rückschau kann eine realistische vorschau erfolgen.