11 Sep 2009

Dicke und das Meer


In unseren Meeren treibt eine gigantische Menge an Plastikmüll. Forscher sprechen von mehreren Millionen Tonnen Plastikmüll. Was hat das mit TerLiMa zu tun? Nun, TerLiMa ist ein ganzheitliches System, um sein Leben zu organisieren. Und genauso wie ein kranker Körper nichts mehr vom Geld hat, kann auch der Mensch nicht in einer Umgebung leben, welche mehr und mehr lebensunwert wird, weil zugemüllt.

Die Verbindung von maßlosem Übergewicht zu Müll in den Meeren ist insofern gegeben, weil gerade die Dicken ja besonders viel Müll produzieren. Fastfood in Plastik, wertlose Nahrungsmittel, schön eingeschweißt in Folie, all die leckeren süßen Softdrinks in Plastikflaschen. Ich meine bewußt mit sich selbst umgehen heisst auch bewußt mit der Umwelt umgehen. Wie hieß es so treffend bei Greenpeace? Erst wenn der letzte Fisch gefangen...

Müll auf Seeschiff im Hafen, wird dann auf See entsorgt, Bremen, 2008

1 comment:

Anonymous said...

Voll daneben hierfür die Dicken verantwortlich zu halten.