2 Oct 2009

20 Jahre deutsche Wiedervereinigung

Auch so ein Datum an dem man sagen kann, Kinder wie die Zeit vergeht. Ich bin ja selbst "Wessie", wie die "Ossies" sagen würden. Und eines mal ganz klar gesagt, natürlich gibt es Unterschiede zwischen Ost und West. Niemand käme auf die Idee, Bajuvaren mit Ostfriesen gleichzusetzen, oder Hamburger mit Berlinern.

Nun ich kannte glücklicherweise den Osten schon zu Mauerzeiten, ein nach heutigen Maßstäben runtergekommenes Land. Aber die Menschen waren irgendwie normaler, glücklicher? Nach der so genannten Wende habe ich selbst etwa fünf Jahre im Osten Berlins gelebt. Auch wieder schöne und reiche menschliche Begegnungen und Erfahrungen, aber schön war es nicht, eben Großstadt und damals viel viel Baustelle.

Jetzt kann jeder sich bewegen wie es beliebt. Und ich kann nur wärmstens empfehlen, auf nach Westen! Auf nach Osten!
Foto: Ostberlin, 1984

2 comments:

einfahren said...

da bin ich sozusagen das erste mal reingefahren

DoktorNo said...

Am Tag danach, wenn der Kater verweht ist, der Rest Geld in der Tasche erschreckend klein und auch nach zwanzig Jahren! man sich immer noch als "scheiss Wessi" bzw. "scheiss Ossie" gegenseitig bezeichnet, dann leuchtet was ein. Es dauert.