22 Oct 2009

Haustür zugewachsen

Es gibt Leute, die sitzen tagein tagaus zuhause allein vor dem Fernseher oder PC. Die Kommunikation ist darauf beschränkt, Serien im Morgenprogramm des TV oder Chatrooms im WWW oder auch die zig-te newssite anzustarren. All diese Kontakte können nicht das Zusammensein mit anderen "richtigen" Menschen ersetzen. Da gibt es nur eines zu tun, raus aus den eigenen vier Wänden. Und wer sich wundert, daß niemand zu einem selbst zu Besuch kommt, vielleicht mal mehr Willkommenssignale in die Welt senden. Ruhig auch per email.
Foto: Wer seine Haustür derart zuwachsen läßt, braucht sich nicht wundern, wenn niemand an der Tür klopft.

2 comments:

Anonymous said...

Wer sich so "zuwachsen" läßt will ja wohl nicht mehr mit der Welt zu haben.+ Schweinegrippe definitiv Njet!!!! Die spinnen wohl die Römer.

petau said...

aber ebsser ist bei jemand zu besuch gehen, spart heizung, haha