23 Oct 2009

Körpersprache

Kontrolliere Deine Körpersprache
Nach Erhebungen einer englischen Medienanstalt ist das, was wir über die Körpersprache signalisieren, der größte Indikator für das, was wir wirklich ausdrücken bzw. sagen wollen. Praktisch über 55 Prozent Anteil einer Konversation ist bereits über die Körpersprache ausgedrückt. Nur etwa 38 Prozent wird durch die Stärke, Tonhöhe und Art und Weise des Sprechens übermittelt. Und gerade mal 7 Prozent bleiben übrig als Botschaft; das was wir tatsächlich aussprechen.

Da könnte man beinahe meinen man stellt sich gut auf und beherrscht die Bodylanguage und brabbelt irgendwas, Hauptsache im richtigen Sound und das macht den Konversationsmeister. So geht's natürlich nicht. Aber achte gut auf die Körpersprache, umso mehr wird das Gegenüber die Wortbotschaft aufnehmen.

Negativ ist, sich dauern am Mund oder im Gesicht allgemein zu berühren. Hände in der Tasche oder die Arme verschränken. Ganz schlecht ist natürlich auch gleichzeitig essen und reden. Das gilt speziell für das Telefonieren.

3 comments:

AngelPhi said...

Und ich habe bemerkt dass die haltung viel besser wurde seitdem wir regelmäßig unsere Yoagübungen machen. Liegestütz heute nur 15 aber immerhin.Ein schönes Wochenende allen.

petau said...

Aber andererseits könnte ich doch auch die Körpersprache zu meinem Vorteil nutzen. Ich denke mal an das Vortäuschen von Desinteresse oder auch um dem Gegenüber zu sagen , hey ich bin cooler als du, ich halte die Hände in den Taschen oder ich sthe in einer betimmten Position. Muss ja nicht immer nur negativ sein die Körpersprache meine ich.

tickt noch said...

uhren umstellen ist doch bestimmt auch ein thema von interesee. ich finde das totoal unnötig. was soll es bringen??