11 Oct 2009

Schade. Prinz Philip lästert nur über Fernsehgeräte


Der britische Prinz Philip lästert über moderne Fernsehgeräte auf seine Art. "Um herauszufinden, wie ein Fernseher funktioniert, muss man praktisch mit ihm schlafen", soll der für seine Sprüche bekannte Gatte von Queen Elizabeth II. auf YouTube geäußert haben. Und zwar ganz royal auf dem offiziellen königlichen Kanal des Internetportals YouTube.

Der Prinz erstaunt wundert sich, wie tolerant sich die Menschen diesen grauenhaften Dingern gegenüber verhalten. Weil auch moderne Fernbedienungen miserabel gestaltet seien, müßte man letztlich vor dem TV liegen, um diesen zu bedienen. "Früher hat man den Fernseher auf den Boden gestellt, und dann haben die Hersteller die Knöpfe ganz unten angebracht, so dass man sich auf den Boden legen musste", sagte der 88-jährige königliche Greis in dem Video.

Leider hat der Prinz sich nicht soweit erklärt, daß man diese "Dinger" komplett verbannt. Aber bedarf es denn königlicher Hilfe, um selber klug zu sein? Ich denke heutzutage nicht. Also, weg mit dem Fernseher und raus in die richtige Welt.
Foto: Doofen-TV in Wales, UK, 2006 (ruf ! jetzt! an!)

2 comments:

prinz der egon said...

Ja ja, die Briten, haben keine Fernsehtische

petau said...

Schönes informatives Portal, das macht Mut und ich möchte euch beitreten als Leser. Mein Blog ist leider noch im Aufbau.