23 Feb 2010

Wie gut kennst du deinen Körper?


Quizfragen solcher Art sind ja heutzutage weit verbreitet.
Welches ist das größte menschliche Organ?
A - der Darm, B - die Haut, C - die Lunge?

Nun, die richtige Antwort ist B. Mit rund 12 Kilogramm Gewicht und bis zu zwei Quadratmeter Fläche ist die Haut unser größtes Organ.
Und dieses besondere und wichtige Organ, nicht nur der Größe wegen, gilt es zu schützen und zu pflegen. Sicher gibt es derlei viele Mittelchen, auf die will ich hier aber nicht eingehen.

Das beste Mittel für die Hautpflege sind Streicheleinheiten. Denn Berührungen sind stärker als alle Cremes und damit wären wir beim TerLiMa-Yoga.

Das TerLiMa-Yoga wurde von mir ja eigens entwickelt, um ein kraftvolles Werkzeug zu haben, welches uns täglich hilft unser "Boot", unseren Körper zu erhalten. Und für die Hautpflege eignen sich hier besonders spezielle Yogaübungen, welche aus dem Tantra Yoga entliehen sind.
Am letzten Wochenende konnten wir während des TerLiMa-Yoga Seminars in Bremen "hautnah" erleben, was es bedeutet, berührt zu werden. Die anwesenden Studenten/innen konnten sich regelrecht auftanken mit Streicheleinheiten.
TerLiMa-Yoga ist eben mehr als nur im Lotossitz verharren.

No comments: