26 Mar 2010

Warum nur?

Da liegt sie nun vor mir auf dem Tisch. Crunch crunch, die ersten Chips sind mit Genuss aus der Packung und dann muss ich immer wieder feststellen, bis nicht der letzte Kartoffelchip gegessen ist, sprich die Packung leer ist, vorher gibt es kein Halt. Warum nur?

Nun, "schuld" ist die Nahrungsmittelindustrie und wohl auch ein schwacher Geist bei uns selber. Der Koerper braucht ja Zucker in Form von Kohlehydraten und da selbst in Chips Zucker beigemischt wird, bringt das unbewusst dieses Verlangen nach mehr. Die Industrie weiss um diesen Zusammenhang und hat die Produkte entsprechend abgestimmt. Selbst kuenstlicher Suessstoff bringt diesen Suchteffekt.

Denke nur an die Tafel Schokolade. Einmal angebrochen gibt es kein Stopp mehr bis der letzte Rest gegessen wurde. Im Kakaopulver sind Endocannabinoide enthalten. Die regen den Organismus dazu an, Glueckshormone zu produzieren. Und dann schreit es schicht nach mehr ...

5 comments:

Vin said...

Das ist wohl war... Aber zum Glück lsst sich der Mensch auch leicht von sich selber überlisten. Ich kaufe nur zum Wochenende Schokolade oder Chips und dann auch nur 1 Tafel oder 1 kleine Tüte. Wenn nichts im Haus ist, gibt es komischerweise auch kein Verlangen nach Knabberkram :)

Abraham said...

@Vin
Da bist du ja gut dran. Ich habe auch Verlangen wenn nichts da ist.

AngelPhi said...

Ja das ist nicht immer so einfach die ausgewogene Balance zu halten. Aber manchmal tut es auch gut voll zuzulangen. Ich finde dann kommt die Ausgeglichenheit schon von selbst wieder.

Anonymous said...

Ich denk mir mal kann man was naschen.Aber alles in Maßen!

Grey Owl Calluna said...

Tja, da kommt mir die "Geldknappheit" zu Gute,....lach....Chips sind für mich Luxus,....werden nur selten gekauft.