11 Apr 2010

Meide Menschen welche neue Initiative blockieren

Es gibt nicht schlechteres für neue Initiativen als negative Menschen. Leider sind diese Charaktere allezeit um uns herum und versuchen ständig ihr "Nelei" (negative Lebenseinstellung) an uns weiterzugebe. Ich behaupte mal mindestens die Hälfte aller Zeitgenossen fällt in diese Kategorie. Also sei stets auf der Hut, mit wem du dich umgibst und wer dich beeinflusst. Am besten mal eine Bestandsaufnahme machen und eventuell Konsequenzen ziehen. Negative Leute haben den gleichen Einfluss, wie krankmachende Fernsehprogramme und billige Ramschware aus den Printmedien.

Diese Negativität, welche sich wie ein Krebsgeschwür leise und meist unsichtbar verbreitet ist wie eine Krankheit. Manchmal läßt es sich ja nicht vermeiden diese Menschen zu treffen. Dann ist es höchst angeraten, keine Ideen mit solchen Individuen zu teilen. Sie würden dich eh nur runtermachen. Am besten warten, bis Resultate vorliegen. Dann sind plötzlich auch diese Kritiker bereit, dir zu gratulieren.

9 Apr 2010

Freundschaften pflegen zahlt sich aus

"Ein Freund, ein guter Freund - das ist das beste was es gibt auf der Welt..."

So sangen es die "drei von der Tankstelle" schon 1930.



Wenn du Freunde hast, welche dich akzeptieren und dich in deinem Tun unterstützen, dann kannst du dich wahrlich reich schätzen und bist in deiner Art und Weise, so wie du bist anerkannt. Deine Freunde sollen ausschließlich positive Menschen sein. Menschen die dich nicht runtermachen und dauernd negativ beeinflussen wollen. Suche dir Freund, die sich freuen dich zu sehen. Wenn du dich mit Leuten umgibst, die dich dauernd kritisieren oder runtermachen, wirst du schließlich unsicher mit dir selber und schließlich auch negativ wie diese.