21 Jul 2010

Spaziergang statt Sofa




Sieben TerLiMa-Tipps für die schnelle Anwendung. Kostet nix und geht ohne Vorkenntnisse.

1. Obst essen statt Saft trinken. Hält das Kauorgan fit. Säfte haben sehr oft versteckte Anteile von Zucker. Obst ist gut für die Verdauung. Und Obst schnmeckt sooo lecker und ist billiger als Saft.

2. Mal probieren. Enen Tag einfach mal den Fernseher auslassen und was selbst unternehmen. Lange telefonieren, das erledigen was schon lange im Haushalt aufgeschoben wurde. Es gibt viel zu tun. Packen wir's an!

3. Das Handy zwischendrin mal abschalten. Was soll das ewige Gepiepse und die Klingeltöne sind doch nach längerer Zeit auch uncool. Man muß nicht dauernd erreichbar sein. Endlich Ruhe für sich.

4. Dicken Salatteller zum Mittag anstatt Klöße, Kartoffelbrei, Pommes und Co. mit den entsprechenden Beigaben.

5. PC? Ja der PC kann Leute gleichermaßen süchtig machen wie Fernsehkonsum. Ausknopf und gut. Wenigstens einen Tag die Woche.

6. Wasser trinken. In den meisten Regionen ist das Wasser aus dem Wasserhahn absolut einwandfrei. Flaschenwasser ist erstens teurer und dabei oft auch ungesund.

7. Raus und einen Spaziergang machen. Statt sich z.B. mit Freunden gemütlich auf der Couch auszuquatschen geht das auch beim gemeinsamen Spaziergang.

15 Jul 2010

Der innere Schweinehund



Der Hunde Effekt:
Jemand mit einem Hund muss regelmäßig rausgehen für Gassi gehen. Also hat auch Herrchen bzw. Frauchen etwas Auslauf.
Wer keinen Hund hat sitzt auf dem Sofa.
ODER: er/sie muss seinen inneren SCHWEINEHUND überwinden.

1 Jul 2010

Was machst du denn so den ganzen Tag?



Ich fand dieses Foto bei myshoes und denke die Frage welche da gestellt wird: "Was mache ich hier eigentlich?", ist von sehr großer Bedeutung.

Für viele Menschen geht eine Stunde dahin wie die vorherige. Jeder Tag wird mehr oder weniger vertüddelt und verträumt. Vielleicht gibt es noch Pläne und Hoffnungen, doch die aktive Arbeit an diesen Zukunftsplänen kommt nie zustande. Stattdessen vergeht wieder Woche um Woche, Monat um Monat und bevor man sich umsieht ist schon wieder ein Jahr um. Ich meine, das Leben ist so wertvoll und leider nicht unbegrenzt. ja, der richtig aktive Teil konzentriert sich ja nur auf wenige Jahre. Carpe diem! Nutze die Zeit. Lebe mal wieder. Sei du selbst und nimm dein Leben an und aktiv in die Hand.