21 Nov 2010

Sorge dich nicht - lebe!



Das sind die Sorgen der Jugend ( muß dabei erwähnen, laut irgendeiner Boulevard Zeitung + glaube nie einer Statistik, welche du nicht selber erstellt hast! )

37 % Gewalt auf der Straße
35 % Terrorismus
33 % Wirtschaftskrise
29 % Klimaveränderung
24 % Einsamkeit
22 % Prüfungen
13 % Nichts geregelt kriegen im Leben
13 % Zuwanderung
7 % Scheidung der Eltern

Wenn ich mir die Zahlen und Themen so anschaue, braucht der Mensch offensichtlich TerLiMa.

37 % fürchten sich vor Gewalt = TerLiMa Selbstverteidigung

35 % fürchten sich vor Terrorismus. Was für ein Unfug! Es sterben z.B. mehr Menschen weltweit an den Folgen des Zigarettenkonsums als an Terrorismus, Verkehrsunfällen, Mord und Selbstmord zusammen gerechnet.

33 % sorgen sich um die Wirtschaftskrise = TerLiMa Finanzen!

29 % glauben es gibt eine Klimaveränderung. Da sage ich nur, bitte mal die anderen Medien lesen und nicht so viel fernsehen. "Bruno" war nur ein gefangener Eisbär zur Unterhaltung der Massen und es gibt auch nach 20 Jahren Klimageschrei keine eisfreie Schiffspassage via Nordpol!!

24 % fühlen sich einsam. Das ist eine sehr traurige Tatsache, aber spiegelt nur wieder, wie "kaputt" unsere Gesellschaft wohl ist, wenn sich ein Viertel der Jugendlichen einsam fühlt. Mensch gehe raus und erobere die Welt! Das gilt auch für die 13 % die nichts geregelt kriegen.

22% sorgen sich um ihre Prüfungen = TerLiMa Yoga und Meditation kann hier helfen.

13 % geben Zuwanderung als Sorge an. Oh oh, was hat die Medienbesudelung schon alles erreicht? Immer schön dran denken, 2 von 3 Deutschen haben einen Migrationsbackground.

7% macht die Scheidung der Eltern ein Problem. Na ja, wir brauchen ein neue Form des Zusammenlebens. Heirat, Ehe, Kirche usw. ist out.

1 comment:

petau said...

Genau das ist was wir wollen, Terlima pur und in alter bewährter Form, danke Horst und weiter so.