6 Jan 2011

Ei ei ei - billig billig billig!


Da freut sich die Industrie, daß dieses Eierdebakel schon jetzt auffliegt und nicht eine Woche vor Ostern. Mal ehrlich, ich glaube der Osterhase selber ist mittlerweile schlau genug und bringt nur noch Schokoladeneier. Er überläßt die Dioxineier lieber den Menschen selber. Und die kaufen. Und kaufen. Und kaufen. Eine amüsante wie auch aufklärende Betrachtung liefert mal wieder der Postillon.
TerLiMa meint, dieser neue Fall von staatlich geduldeter Massenvergiftung (wo sind die Lebensmittelkontrolleure???) bestätigt ein Sprichwort: Jedes Volk bekommt die Regierung, welche es verdient - und so kann es umgemünzt werden in : Jedes Volk bekommt die Ernährung welches es verdient. Guten Appetit kann man da nicht sagen.
Ps. Und das Problem ist ja nicht neu. Es ist ein System. Mal ein Beispiel aus dem letzten Jahr Lidl nimmt Dioxin Bio Eier aus Sortiment...
Die meisten Mitbürger können ja mit solchen Dingen leicht leben. Änderung von "höherer Stelle" ist deshalb nicht zu erwarten. Also? Selbst ist der Mann und die Frau.

7 comments:

Lilly said...

Schön gesagt, aber was wenn ich einfach nicht das geld habe und auf Lidl und Aldi angewiesen bin? theorie und Praxis trifft hier zusammen.

Grey Owl Calluna said...

Bei mir ist leider auch kein Bio-Bauer grad um die Ecke, und Lilly spricht auch ein Thema an was leider auf viele Menschen zutrifft....sie können es sich nicht leisten....
Gesunde Ernährung wird mehr und mehr zum Luxus.
Liebe Grüße
Grey Owl

aufdieeier said...

@beide Vorredner
so ein Blödsinn! Solange sich die Verbraucher einen Scheiss um die Qualität ihrer Ernährung kümmern und jeden Tag Eier und Fleisch für fast kostenlos haben wollen, haben sie selbst Schuld, wenn sie das bekommen, was sie wollen. In Deutschland wird im Europavergleich am wenigsten für Essen ausgegeben und jeder Schrott verschlungen, ohne darüber nachzudenken. Jetzt ist es mal wieder an der Zeit, zu denken und zu handeln. Wenn ihr weniger Eier und Fleisch in Euch reinstopft, spart ihr und lebt ihr gesünder, schont die Natur und seid zufriedener! Die Schuld habt ihr selbst und kein anderer. Nix Verschwörung. Weniger ist mehr!

Anonymous said...

Leider ist nicht jeder so gebildet und leider hat nicht jeder das Geld und leider gibt es Menschen die sind in Notlagen und können nicht anders. Das muß du bedenken.

eiermann said...

keine bildung? vielleicht.Notlage, kein Geld? gesunde Ernährung ist nicht teurer. Nicht jeden Tag Fleisch und Eier, sondern 1 x pro Woche und jeder Hartzler kann sich gute Ware kaufen. Das musst DU bedenken.

AngelPhi said...

Da kann ich nur vollstens beistehen was eiermann schreibt. Wir sind zu viert und haben bestimmt nicht das meiste Geld. Es ist aber wirklich leicht gesundes Essen zu bereiten wenn ich zum Beispiel meistens vegetarisch koche, kostet mich das beinahe die Hälfte. Fleisch gibt es bei und auch dann und wann aber wenn nur vom Biobauernhof selber geholt und wir kenne die Leut sehr gut. Ich glaube es sind diese Menschen die täglich Wurst und Fleisch und eben Eier verzehren die solche Skandale fördern.

petau said...

Hier wird gegessen was auf den Tisch kommt!