9 Apr 2011

Leichter Abnehmen mit der TerLiMa Kurve



Wer sein Körpergewicht reduzieren will, benötigt eine Kontrolle über die Fortschritte. Nur täglich auf die Waage stellen und sich erinnern, daß es vor 14 Tagen doch eventuell etwas mehr war, funktioniert nicht gut. Besser man macht sich eine kleine Tabelle. Hier im Beispiel der März 2011. Ausgangsgewicht war 95,5 Kilogramm vom Vormonat. Dann z.B. 5 Kg nach unten eintragen und die Monatstage, hier 31 für den März, in die obere Leiste schreiben.

Nun täglich unter gleichen Bedingungen, am besten nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück auf die Waage stellen und das Ergebnis per Punkt in die Liste eintragen. Es ist nicht allzuschlimm, vergißt man mal einen Tag oder man ist mal paar Tage nicht zu Hause. Die langfristige Routine macht es. Auch läßt sich anhand der TerLiMa-Abnehmtabelle gut erkennen, daß es sehr normal ist, während einer Abnehmperiode zwischenzeitlich mal zuzunehmen. Gutes Gelingen mit der TerLiMa-Abnehmtabelle, simpel aber hilfreich.

2 comments:

Christa said...

Ich finde es sogar notwendig, sich aufzuschreiben, was man täglich wiegt, denn es gibt Tage im Monat, an denen man eben mehr wiegt. Noch besser als die Waage finde ich ein Maßband, mit dem man Taille und Schenkel misst, denn wenn man trainiert, nimmt man zu und hat dennoch eine bessere Figur. Muskeln sind schwer, Fett nicht sehr.

Horst said...

that's right!