8 Apr 2011

Zucker in Arsch blasen. Wie die Lebensmittelindustrie Dicke produziert

Es gibt eine Volksdroge, freiwillig konsumiert oder durch die Lebensmittelindustrie untergeschummelt, welche die Ursache für viele Ernährungsprobleme und die Volksgesundheit im Allgemeinen darstellt. ZUCKER! Bei Stern.de gibt es eine Auflistung stark zuckerhaltiger Nahrungsmittel. Jeder weiß ja mittlerweile, daß in einer Flasche Cola diverse Mengen Zucker stecken. Aber wie steht es mit Tomatenketchup? Oder Pizza? Klick auf den ZUCKER Link.

3 comments:

AKW nee said...

Sehr interessanter Film auf dem Link der AKW Sonne. Reichlich gespenstig geht es dort zu. Ich frage mich wann die ersten Tierschützer wegen der Hunde und Rinder jammern?

Grey Owl Calluna said...

Lieber Horst!
Ich geb´s ungern zu, aber ich merk´s, wenn ich mal bewußt weniger Zucker esse (oder trinke-Cola). Bin ich dann noch viel in Bewegung (wie heute), kommt schnell eine Unterzuckerung. Fltattermann,....ähh...-frau natürlich und Schweißausbruch.
Hatte auch wenig gegessen.....
Ich glaube, ich habe mich schon zu viel an diesen Mist gewöhnt.....aber ist ein Schokolädchen nicht ab und an mal gut für´s Gemüt?
Liebe Grüße
Grey Owl

Dicke haben oft Probleme said...

Dicke sind den Rauchern gleichzusetzen. Die muessen einfach mehr Steuern auf Zucker und Co schlagen.