10 Jun 2011

Die Universität des Lebens


Oft werde ich gefragt, wo man denn am effektivsten und schnellstens Lebensweisheit, Erkenntnis, Selbstbeherrschung, nun eben all die Dinge, von denen sich Menschen erhoffen, sie würden ihr Leben in lauter Leichtigkeit verwandeln, erlernen kann. Verwandeln in ein immer andauerndes positives Leben. Leider fällt die Antwort immer gleich aus.
Es gibt keinen Königsweg, wie es auch keine Abkürzung gibt. Und es bedarf der Höhen und Tiefen, der Niederlagen und Siege, um zu wachsen.

Die Welt ist der beste Lehrer! Es stellt sich hier die Frage, was ist besser, ein Familienleben zu führen oder zurückgezogen zu leben? Ich rate, man kann nicht sofort auf alles verzichten. Die Welt ist eine große Universität, eine wahre Schule des Lebens. Und besonders die Natur ist der beste Lehrer. In der richtigen Welt kann man Werte entwickeln wie Liebe, Barmherzigkeit und Anpassung. Das kannst du in einer Höhle nicht. Auch kannst du dort nicht lernen, z.B. mit Kränkungen und Verlusten umzugehen oder Selbstsucht und Zorn zu beherrschen. Ganz langsam, wenn du Gelassenheit, Mitgefühl und Mut entwickelt hast, könntest du dich für einige
Zeit zurückziehen, um auch die Einsamkeit mit dir selbst zu entdecken.

TerLiMa, das Terrestrische Life Management bietet einen umfassenden Rahmen. Alle Aspekte des Lebens werden respektiert und machen die Sache rund. Rund wie unser Erdball. Bring' deinen eigenen Erdball ins rollen. Für ein glückliches und zufriedenes Leben.

Grafik: Yogi in Kontemplation, by Rosie & Hosie, 2011

4 comments:

Grey Owl Calluna said...

Da kann ich Dir nur zustimmen lieber Horst.
Jeder geht seinen eigenen Weg....und schnell erleuchtet wird man nun mal nicht. Genau "Das" soll man ja lernen zu verstehen.
Liebe Grüße und schöne Feiertage wünsche ich Dir.
Rosi

DoktorNo said...

Vergibt die Universität des Lebens auch Doktortitel? :))

Anonymous said...

na der hatte aber schon paar Rippen gebrochen und seine Augenringe sehen mehr nach Junkie als nach Asket aus. :)

Horst Lindenau said...

@anonym
schön, du scheinst Humor zu haben. Und bestimmt hast du auch ein Schönheitsideal, welches sich lohnt zu verfolgen ;-)