21 Aug 2011

In vino veritas

Trinkst du Wein?
Und kaufst diesen auch im Supermarkt?
Dann könnten dich diese fünf Empfehlungen interessieren.

1. Weißwein sollte nicht älter als zwei Jahre sein.
2. Wenn der Wein z.B. Auszeichnungen oder eine Medaille erworben hat, ist dies ein Zeichen für bessere Qualität. Jemand mit Fachkompetenz hat hier getestet.
3. In Deutschland ist auf Flaschen die AP-Nummer angegeben. Hier zeigen die letzten beiden Ziffern das Jahr der Abfüllung.
4. Unten im Regal sind wohl die meisten Sonderangebote. Bei Wein kann das aber bedeuten, Billigware - Kopfschmerz.
5. Wenn sich ein Discounter Mühe gibt und seine Weinangebote ordentlich beschildert, Herkunft und Geschmack erläutert, dann kann diesem Markt eher vertraut werden, als einem reinen "Warenhinsteller".

3 comments:

Grey Owl Calluna said...

Wein kauf' ich selten. Nur manchmal vielleicht zum kochen. Da muss es dann kein Besonderer sein....
Überhaupt, trinke ich Alkohol nur noch seltenst.....denn ich hab' schon gemerkt, dass das der MS nicht gut tut....
Liebe Grüße
Grey Owl

DoktorNo said...

Meine Empfehlung, sucht euch einen privaten weinlieferanten und prost!

Anonymous said...

Ist Wein nicht genau so gefährlich wie manchmal rauchen?