30 Aug 2011

Krank sein - oder besser: gesund sein!

Heute habe ich mal alte Akten gesichtet und dabei eine Sammlung von Zitaten gefunden, welche ich nun nach und nach hier posten werde.

1993 schrieb ich:

"Wenn du krank sein willst, wirst du krank. Wenn nicht, dann nicht."


19 comments:

Anonymous said...

In der Tat, in der Tat!

Anonymous said...

frag´mal jemand mit tbc, ob er das haben will.

Grey Owl Calluna said...

Ja, genauso sieht's aus.
Wer sich viele Krankheiten eiredet,....der hat sie dann auch.
Ich,....mach' genau das Gegenteil.
Passiert halt fast alles im Kopf.....aber keiner will's wahr haben.
Liebe Grüße
Rosi

petau said...

Selbst wenn du dir ein Bein brichst ist das von einem unruhigem Geist und so gewollt aus deinem Unterbewußten. Der mensch kann sich selbst vollkommen steuern und bestimmen. Das bedingt aber Selbstbestimmung und Bewußtsein auf ebenen, welche verschüttet sind (bei den meisten). Lerne richtig zu atmen, richtig zu schauen, vor allem nach innen.

Anonymous said...

jetzt wirds aber arg esoterisch hier.
wenn sich jemand eine Infektion oder nen Virus einfängt, dann wird er/sie natürlich auch krank, ohne dass er/sie das will. das nicht zu glauben ist wirr.

Bruno said...

Der Pope hätte es nicht besser formulieren können. Glaube und du wirst gerettet. Unsinn!

Anonymous said...

Ananymous:Auch das hat Ursachen:wenn man sich nicht gesund ernährt und sich nicht ausreichend an der frischen Luft bewegt ist man natürlich für keime viel empfänglicher.

Anonymous said...

Und wenn du noch so gesund bist,bekommst du AIDS, Tripper oder sonst was. Ob du willst oder nicht. Kamst ja mal testen.

Horst Lindenau said...

wie immer äußerst beliebt bei TerLiMa, kontroverse Ansichten helfen uns oft, neue sichtweisen zu erlangen. Alte über Bord zu werfen, oder bestehende Einstellungen sogar zu vertiefen.
In diesem Fall bleibe ich persönlich bei meiner Aussage. Krankheit, egal welche kommt von innen. vom eigenen Geist. Wenn der unruhig, instabil, verloren oder nicht vorhanden ist, kann's eng werden. Krankheit stellt sich ein. Was ist den Krankheit überhaupt?

Anonymous said...

mit Verlaub: das ist Blödsinn. Ein Virus kommt erstmal von Außen und kann den Gesündesten umhauen. Dann natürlich von Innen. Das hat nichts mit Meinungssache zu tun, sondern ist seit mindestens kurz nach dem Mittelalter wissenschaftlich bewiesen. Punkt

Anonymous said...

Viren gibt es doch ständig-ob in Wassertropfen oder oder.Bakterien ja auch.Wir haben die normale Darmflora usw.Erst wenn das Immunsystem geschwächt ist können die keime ihre Wirkung zeigen.Und das Immunsystem ist stark wenn Yin und Yang bzw wenn wir im inneren Gleichgewicht sind.

Anonymous said...

Dann hat halb Afrika also Aids, weil bei denen Jing und Jang aus dem Gleichgewicht ist?!. Na wenn das so ist, brauch ich diesen Blog jedenfalls nicht mehr. Da kann ich auch gleich aus dem Kaffeesatz lesen oder alles dem lieben Gott überlassen.

Anonymous said...

Warum haben viele Afrikaner AIDS:Da spielt sicherlich auch die Unterernährung eine große Rolle-

Anonymous said...

jetzt schlägts aber 13. was hat denn unterernährung mit aids zu tun??. das hat nur damit zu tun, dass die leute nicht aufgeklärt sind und dass so penner wie der papst denen condome verbieten. manmanman

Horst Lindenau said...

Da frage ich mich jetzt aber, was sagt das aus, wenn zum Thema krank sein/ gesund sein derart viele und teils emotionale Kommentare abgegeben werden?
Ist halt wohl doch so, Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. (Noch so'n Spruch).
Nur immer schön nett zueinander bleiben, auch wenn es konträr ist. Bedenke: 1000 Menschen 999 Meinungen. Und den einen zu finden, der übereinstimmt... unmöglich, beinahe.

Anonymous said...

aber 1+1 ist nunmal 2 und nicht 3. da beisst die maus keinen faden ab.

Anonymous said...

Anonymus!Unterernährung ist nur ein Faktor.

Plebly said...

hey @ alle Anonymen, warum gebt ihr euch nicht einen Namen, dann wirds leichter zu diskutieren.

Anonymous said...

@Plebly
ja toll , sowas wie Plebly oder vieleicht Puschel?