30 Nov 2011

Alles Euro oder was?

Bei Freunden hängt im Hausflur ein Glasrahmen, hinter dem prangen sämtliche Geldscheine und Münzen aus der D-Mark Zeit. Schöne Nostalgie, so wie ein Bild seines Opas an die Wand zu
nageln. Warum ich das erwähne? Mein Freund hat seit der Abschaffung der Deutsch Mark und Ersetzung der selbigen durch den Euro nicht aufgehört, diese damalige Währungsentscheidung zu kritisieren.

Nun, insoweit hat er Recht, der Euro hat die Löhne halbiert, die Preise kräftig angehoben und ich meine noch dazu eine Münzwährung eingeführt, welche mir noch nach über 20 Jahren irgendwie fremd ist und die Unterscheidung der einzelnen werte im Dunkeln fallen mir persönlich immer noch schwer, sind die Münzen doch allesamt sehr ähnlich.

Doch jetzt scheint es den Euro erwischt zu haben. Alle Zeichen stehen auf Krise. In der vergangenen Woche hat die britische Finanzaufsicht alle Banken in der Londoner City aufgefordert, Vorkehrungen für einen ungeordneten Ausstieg eines oder mehrerer Mitglieder aus der Währungsunion zu treffen. Die Notenbanken drucken Geld wie verrückt, sogar die Chinesen machen mit. Damit soll die Lage an den Finanzmärkten stabilisiert werden… Unter den führenden zwanzig der Banken, welche weltweit am schwersten von einem Bankrott der so genannten PIIGS-Staaten (Portugal, Irland, Italien, Griechenland und Spanien) betroffen wären, befinden sich übrigens gleich fünf deutsche Banken. Es sieht so aus, als ständen die Zeichen auf Veränderung.

Hier einige Links zum Vertiefen:

Simulation des Euro Zerfalls

Wer hat die meisten Schulden und wo?

Konkrete maßnahmen der Banken für den kommenden Crash

Diese Banken crashen sofort, wenn die Eurozone zerbricht

TerLiMa-Tipps wie man sich persönlich verhalten kann, wenn es denn kracht, gibt es morgen.

4 comments:

Admin said...

Der Euro war uns immer ein Teuro und ich weine dem keine Träne nach auch wenn die Umstellung vielleicht finanziell schwer werden wird. Danke für ihre klaren Worte.

Bruno said...

Ich sehe das noch nicht. Auch wenn Gerüchte kursieren es würden schon wieder DM gedruckt. außerdem wird sich bei den meisten im Portemonnae nichts ändern.

Anonymous said...

Da bin ich gespannt was terlima uns raten kann??

Bruno said...

Mich juckt der Euro nicht, ich bezhahle mit Kreditkarten.