6 Feb 2012

Moderne Zeiten

Warum ist das so?
Ich kann nicht glauben, daß es nur mir so ergeht.
Unter der lauschigen Bezeichnung Kundendienst, manche nennen sich sogar neudeutsch "Kastemer Sörwiß", erlebe ich neuerdings beinahe zu 100% nur unsägliches Hinhalten, Veräppeln, Abzocken, Verwirren, Fehlinformationen... noch was vergessen?

Und dabei scheint es egal zu sein, mit wem man es zu tun hat. Sei es eine Versicherung, Kfz-Anmeldestelle, Krankenkasse, Versandhaus... nenne mir eine positive Ausnahme.

In der Regel braucht man 5 Minuten, um z.B. online etwas zu bestellen. Geht dann etwas schief, kostet es diverse Anläufe. Kontaktformulare sind so gestaltet, daß sie immer in Verwirrung enden. Telefonhotlines kosten saftige Gebühren und die Hälfte davon geht drauf, indem man sich blöde Texte anhören muß oder zu Horrormusik ellenlang wartet. Gibt es eigentlich eine Organisation, Gruppe oder ähnliches, die sich zur Aufgabe gemacht hat, solchem Treiben ein Ende zu bereiten?

5 comments:

DoktorNo said...

Da sprichst du mir aus dem Herzen lieber Horst. Es ist eben nicht alles besser nur weil es neu ist. früher war ja auch die Deutsche Bundesbahn pünktlich. Meine Erfahrung mit Versicherungen ist doch eher so, daß sich da nur die Art und Weise der Kontaktaufnahme geändert hat. Abschluß des Vertrages ging flott beim örtlichen Vertreter. Wenn ein Schaden eintrifft mußte man teuer bis nach München telefonieren.

Cicce said...

Heute hat der spiegel das Thema aufgegriffen siehe hier
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,799941,00.html

Horst Lindenau said...

:) TerLiMa, immer einen Schritt voraus...

Optimist said...

Die Gebühren für jeden Anruf sind ja sowieso die Höhe. Am besten ist das beim Jobcenter, wo die "Kunden", also die Leute, die eben kein Geld weil keinen Job haben, Extrapreise bezahlen müssen, damit sie bloß nicht auf die Idee kommen mal anzurufen, falls sie sich in der Woche nochmal ihre Nudeln mit Ketchup leisten können wollen.

Callboy said...

Wer an Karma glaubt hat damit kein Problem. Wir kreieren ja unsere eigenen Taten und die Ergebnisse daraus. Und diese armen Würstchen am anderen Ende der Leitung tun das gleiche. So ist es eben und sich darüber zu ärgern bringt nichts. Habe Geduld, Verständnis und einsicht. Dann ist selbst das callcenter ein Ort der Ruhe.