6 Apr 2012

Frohe Ostern



In diesem Film von Mel Gibson werden die Dialoge der Schauspieler fast ausschließlich in Aramäisch geführt, auch auf Lateinisch und Hebräisch, und durch Untertitel übersetzt. Aramäisch war zu Jesu Zeiten die gebräuchliche Sprache.

Der Film schildert den letzten Abschnitt im Leben des Jesus von Nazareth, beginnend unmittelbar vor der Verhaftung Jesu in Getsemani bis zur Auferstehung am Ostermorgen. Ein sehenswerter Streifen und bestimmt eine gute Alternative zum Fernsehprogramm. Frohe Ostern allen!

1 comment:

petau said...

Freut mich es gibt wieder etwas neues bei Terlima und allen frohe Ostern!!!!