10 May 2012

1 + 1 = 2

Ok, das war einfach. Wie sieht's denn mit 11+11 aus? Oder 11+1+11?

Ich habe heute beim Einkauf mal so überschlagen, was denn schon an Wert in meinem Einkaufswagen lagert. Also, 1,99, machen wir mal 2 draus und die Möhren ,079, ja das ergibt nun 2,80. Plus die Bananen, die Äpfel, und dies und das, Summa Summarum = 23,50. Zirka.

Kopfrechnen ist so eine Sache. Während in Talkshows Leute auftreten, welche locker irgendwelche Primzahlen bis in die letzte Instanz dividieren können, bleibt mein Kopfrechnen schon nach wenigen Zahlenkolonnen auf der Strecke. Ich führe das auf den täglichen Gebrauch meines Taschenrechners zurück.

Noch ein Beispiel: 12+3+4+108=?
Und wie ist das? 12+12+12+12+34=?
Aber hier hört das Kopfrechnen dann auf: 12,2+13,2+21,3+32,1+23,21=?

Und es gibt ja nicht nur die Addition, sondern - x ./. ( ) % usw.

Ok, die "größeren" Rechnungen werde ich weiterhin mittels Calculator lösen. Aber 1+1 möchte ich doch ganz gerne im Kopf behalten.



2 comments:

Grey Owl Calluna said...

Lernt man das heute überhaupt noch in der Schule?.....oder eher wie man am meißten in der zukünftigen Arbeit leisten kann.....
Liebe Grüße
Grey Owl

petau said...

Das nennt man auch Adaption. Was soll ich denn mit einem Rechenschieber, wenn ich einen Rechner auf meinem Ipod habe? ? ?