8 May 2012

Bist du ein Drinnenmensch oder ein Draußenmensch?


Australische Forscher warnen vor einer Epidemie der Kurzsichtigkeit in Industrieländern. Ein internationales Forscherteam hat im Fachmagazin "The Lancet" vor einer Epidemie der Kurzsichtigkeit gewarnt. Die moderne Lebensweise, bei der Schüler mehr Zeit drinnen vor dem Computer und Fernseher verbringen, mag der Grund sein für eine gewaltige Zunahme der Kurzsichtigkeit.

Ob Schüler wegen ihrer Hausaufgaben oder nur zum Spielen vor dem Computer sitzen, macht dabei keinen Unterschied. Bereits bis 80 Prozent der Schulabgänger in den Städten Chinas oder Japans müßten eine Brille tragen. Die Wissenschaftler der University in Canberra (Australien) führen das auf den Mangel von direktem Sonnenlicht zurück. Dieser Lichtmangel verringere den Gehalt des Botenstoffes Dopamin. Dieser verhindere normalerweise das zu starke Wachstum des Augapfels, was zu Kurzsichtigkeit führen könne.

Also, raus und bloß kein Drinnenmensch werden.

Foto: Mit Brille wär' das nicht passiert - oder, warum Hasen keine Brille tragen.

5 comments:

petau said...

Na dann immer schön im Garten surfen :)

Anonymous said...

Und tschüß, mal eben raus

Wald-und Kräuterfrau said...

Ja - das gefällt mir mal so richtig:
im Garten surfen !
Das wird jetzt mein Spruch in der Gartensaison bis sie vorbei ist Ende Herbst... lach... und später kann ich ja dann Natursurfen sagen..
freufreu...
merci für die neckische Idee

Jaaaa - die Natur hat ja auch Internet, alles ist miteinander verbunden, verwoben, vernetzt :))

Herzliche Grüße zu Euch da in der Ferne
Brigitte aus der grünen Mitte

Anonymous said...

Das Foto wird aber auch mit Brille nicht schärfer. absicht?

Grey Owl Calluna said...

Ach,.....eh schon zu spät......