17 Sep 2012


Regelmäßige Besucher von TerLiMa-news erinnern sich vielleicht. Letztes Jahr im August schrieb ich einen Post mit dem Titel einen Baum pflanzen. "Einen Baum pflanzen" ist ja auch eine symbolische Aussage. Denn das sollte man tun, auch wenn die Situation völlig verfahren ist und der "Weltuntergang" mal wieder droht. Im Moment ist ja mächtig viel los. Und trotzdem, es geht weiter!

Seinerzeit habe ich eine Kastanie in einen Topf gesteckt. Und siehe da, heute nach einem Jahr ist das Bäumlein schon 24 cm groß und hat 22 Blätter. Nun heißt es, einen permanenten Platz für die Kastanie zu finden.

12 Sep 2012

Hilf dir selbst - sonst hilft dir keiner


*Nicht überheblich werden.

*Nur zielgerichtet und konzentriert vorgehen.

*Disziplin, keep the Targets!

*„Auf die Schnelle“ – geht gar nichts.

*Nicht zwei verschiedene Dinge zur gleichen Zeit probieren. Es geht was schief.

*Sachkenntnis. Und anwenden.

*Selbstverständlich nicht „Drogenabhängig“ sein. Alkohol, Drogen usw.

*Glück gehört natürlich auch dazu. Doch was ist Glück?

*Keinen Zeitdruck entstehen lassen.

*Immer aktiv sein. Keine Zeit (Lebenszeit) vertrödeln.

*Das „Boot“ stets seeklar halten.

*Unabhängigkeit. Erkenntnis. Mut. Weisheit. Reinigung.

Foto: Stein des Mutes. Ehemaliger Zen Garten / Symondbury / UK