4 Apr 2013

Der Wahnsinn hat Prinzip


Habe gerade eine Meldung gelesen, im Süden von Spanien (nahe Almeria) sind mittlerweile dermaßen viele Gewächshäuser, daß sich sogar die Temperatur dort abkühlt wegen der Reflexion. Bilder können hier angesehen werden, wegen Copyright . Dort wird nach Berichten das Gemüse für uns angebaut. Erschuftet von meist Illegalen aus Afrika. Unsere Gärten hier dagegen verkommen zu Graslandschaften, die höchstens noch gut für Hundescheiße sind. Siehe obiges Foto, nutzloses Gras und Äpfel, welche noch im Januar am Baum hängen.

Es ist ein wahnsinniger Kreislauf. Den eigenen garten vernachlässigen - Dumpinggemüse kaufen welches erstmal 100e Kilometer herangekarrt wird - selber Fett und träge werden - und anschließend auf Staatskosten die Wanne wegoperieren lassen...

Es geht auch anders. Und das ganz leicht. Habe heute 12 verschiedene Gemüsesorten in Vorzugtöpfe eingesät und in schon 2 - 4 Monaten kann geerntet werden.

4 comments:

wir sind wahrscheinlich schon am aussterben said...

Last month the death of a sperm whale that washed up on Spain's south coast was linked to the Almeria greenhouses after it was found to have swallowed 17kg of plastic waste dumped into the sea!!!

Und immer schön den Hundi streicheln.

engelwerkstatt said...

Hallo, schön dass du wieder da bist,
ich bin auch ganz deiner Meinung,
die Lebensmittel haben keinen
*Wert* mehr für die Bevölkerung,
liebe Grüße
Hermine

Grey Owl Calluna said...

Wäre ich nicht krank,....hätte ich mich für Haus, Hof und Graten entschieden,.... anstatt hier im Wohnblock zu leben......Aber so ist es für mich leichter......krankheitsbedingt eben.....
Aber ich denke das geht Vielen so. Die Arbeit macht die Menschen krank, dass nix mehr geht,.....und wer keine Arbeit hat, kann sein Haus nicht mehr halten.....da steckt "System" dahinter.....wir werden so klamm heimlich alle enteignet.....und abhängig gemacht.....
Liebe Grüße
Rosi

Admin said...

Hallo liebe Hermine, danke dir! und zum Glück gibt's Selbstangebautes.

@Grey Owl, ja wir sollten eine Familie gründen in der alle guten Menschen mitmachen können.

Hast schon mal an einen kleinen Kräutergarten im Glaskasten gedacht? Ein guter Start.

Und, by the way, wir sterben nicht aus, egal was kommt. Habe gerade letzte woche wieder einen Baum (Pflaume) gepflanzt.