23 Dec 2013

8 Gründe dafür, dass Depressionen heute so häufig sind


1. Toxische Lebensmittel: Sie vergiften das Gehirn, so daß es nicht richtig arbeiten kann

2. Schwermetall Toxizität: Der stille Saboteur

3. Zu wenig Natur: Vermeiden, was den Körper erdet

4. Psychische Bindung: Unbewusst immer wieder das alte, bekannte Elend suchen

5. Konsumismus: Der Wunsch nach Dingen, die ein Gefühl der Leere erzeugen

6. Kein Sport: Die Bereitwilligkeit zur Lethargie

7. Unwissenheit über Gefühle: Negative Emotionen im Körper einsperren

8. Es ist eine Diagnose: Die Depression fördern

Diese Auflistung habe ich bei Kopp-Online gefunden und ihr könnt hier den kompletten Beitrag lesen.

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-bundrant/acht-gruende-dafuer-dass-depressionen-heute-so-haeufig-sind

Ich finde, schon allein die Topics erklären sich beinahe von selbst.

1 comment:

AngelPhi said...

Fröhliche Weihnachten und alles Liebe von Angie. Und frohes und gesundes neues Jahr mit hoffentlich wieder vielen interessanten Beiträgen